top of page

BLOG

  • AutorenbildCathrin Rahn

Professionelle Hausverwaltung vs. Selbstverwaltung

Aktualisiert: 29. März 2023


Hausverwaltung Viersen

 

Wir haben uns einmal Gedanken über die Vor- und Nachteile der Selbstverwaltung im Gegensatz zum Einsatz einer professionellen Hausverwaltung gemacht. Zu folgendem Ergebnis sind wir gekommen. Entscheiden Sie selbst.

 

Unsere Vorteile der Selbstverwaltung einer Immobilie:

  1. Kostenersparnis Wenn Sie eine Immobilie selbst verwalten, sparen Sie sich die Kosten für eine professionelle Hausverwaltung.

  2. Kontrolle Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Immobilie und können selbst entscheiden, wie sie verwaltet wird.

  3. Flexibilität Sie können schnell auf Änderungen oder Probleme reagieren, da Sie direkt vor Ort sind und nicht auf eine externe Verwaltung warten müssen.

  4. Vertrauen Sie wissen genau, wer Ihre Immobilie verwaltet und können sicher sein, dass Ihre Interessen geschützt werden.


Nachteile der Selbstverwaltung einer Immobilie:

  1. Zeit und Aufwand Die Verwaltung einer Immobilie erfordert Zeit und Mühe, insbesondere wenn Sie mehrere Immobilien besitzen.

  2. Steuerlicher Aspekt Eine professionelle Hausverwaltung kann ist vollständig steuerlich absetzbar. Die eigene zur Verwaltung aufgebrachte Zeit hingegen nicht.

  3. Betriebskostenabrechnung Bei der Selbstverwaltung einer Immobilie müssen Sie auch die Betriebskostenabrechnung bei Mietverhältnissen selbst erstellen und überwachen. Hierbei kann es zu Schwierigkeiten kommen, wenn Sie nicht über ausreichende Kenntnisse der relevanten Gesetze und Vorschriften verfügen.

  4. Fachkenntnisse Sie müssen über fundierte Kenntnisse in Bereichen wie Recht, Steuern, Finanzen, Bau und Wartung verfügen, um Ihre Immobilie effektiv verwalten zu können.

  5. WEG-Verwaltung Die Verwaltung einer WEG erfordert ein hohes Maß an Fachkenntnis und Erfahrung, insbesondere in Bereichen wie Recht, Finanzen und Verwaltung. Eine professionelle WEG-Verwaltung kann sicherstellen, dass alle relevanten Gesetze und Vorschriften eingehalten werden, die finanzielle Situation der WEG überwacht wird und eine effektive Kommunikation mit den Eigentümern stattfindet. Ein weiterer Vorteil einer professionellen WEG-Verwaltung ist, dass sie eine neutrale dritte Partei darstellt und somit potenzielle Konflikte zwischen den Eigentümern verhindern kann. Durch die Beauftragung einer professionellen WEG-Verwaltung können Eigentümer sich auf andere Aspekte ihres Lebens konzentrieren und müssen sich nicht um die Verwaltung ihrer Immobilie kümmern.

  6. Mangelnde Ressourcen Sie haben möglicherweise nicht die Ressourcen, um effektiv auf Probleme wie Notfälle, Instandhaltung oder Reparaturen zu reagieren.

  7. Haftung Wenn etwas schief geht, haften Sie als Eigentümer für alle Schäden oder Verluste, die Ihre Immobilie verursacht.




22 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page